Wenn es um Themen wie „Realitätserschaffung“, „Manifestieren“, „Law of Attraction“ geht – bewegt man sich auf einer sehr dünnen Linie und läuft Gefahr, in Schubladen einsortiert zu werden, in denen man lieber nicht landen möchte.

Deshalb – und weil ich Monate nach der Namenswahl für diese Webseiten über die bekanntere Variante ohne Bindestrich gestolpert bin, die genau das verkörpert, was ich nicht bin – hier ein paar Klarstellungen und Abgrenzungen.

Ich habe mit gruseligen Kommerzvereinfachungen wie „The Secret“ oder mit Psychomarkt-Seiten wie mindreality.com nichts am Hut.

Die Themen, die grundlegenden Mechanismen, mit denen auch diese Gestalten spielen, sind deswegen aber nicht weniger real. Nur funktionieren sie ein wenig anders, als es von Menschen, die um jeden Preis ihre „Geheimnisse“ verkaufen wollen, dargestellt wird. Und sie sind – wenn auch simpel in ihren Grundsätzen – bei weitem nicht so einfach in der Anwendung, wie es gerne glauben gemacht wird.

Menschen – zumindest die breite Masse – wollen nicht denken, sie wollen nichts verstehen, was vielleicht gar kompliziert ist, sie wollen nicht aktiv verändern, schon gar nicht sich selbst.

Sie wollen eine einfache Pille einwerfen (oder ein eBook für NUR 29,95 Dollar lesen bzw. es kaufen und auf der Festplatte Staub ansetzen lassen…), und danach wird alles anders und besser… ;-)

Diese – verständliche, aber witzlose – Sehnsucht und dieses ständige „Hoffnung-in-Dosen kaufen wollen“ bedienen die einschlägigen Psycho-Kasse-Macher. Ich mache ihnen daraus noch nicht einmal einen wirklichen Vorwurf – in diesem lustigen Sandkasten-Universum darf jeder tun, was er will, und wer verdummbeutelt werden will, der braucht schließlich jemanden, der das für ihn tut, gelle?

Mein Weg ist es trotzdem nicht.

Auf diesen Seiten findest Du daher keine „Geheimnisse“ und „Insider-Informationen“. Ich verspreche Dir nicht, daß Du „alles bekommen kannst, was Du willst“. Ich spiele nicht mit der Angst vor dem Untergang oder dem Grundbedürfnis, „dazu zu gehören“, oder dem ekelhaften Drang nach „Macht“ und „Einfluß“. Und ich fasele auch nicht von „Elite Mitgliedern“ und exklusivem Blahfasel nur für diese auf einer Seite, die für alle zugänglich ist – schließlich bist Du kein Idiot.

Verkaufspsychologie und „Copywriting“ sind mir durchaus geläufig, aber ich verabscheue die dort verwendeten Techniken und Taschenspielertricks – und weigere mich, sie anzuwenden.

Warum? Schließlich kostet mich das Umsatz… Menschen brauchen so etwas doch nun einmal, um sich zu entscheiden und auf den „Kaufen!“-Button zu klicken… *lach*

Sehr einfach: ich fühle mich gerne wohl. :)

Also gehe ich auch nur noch kleine Kompromisse ein, wenn es ums Geldverdienen geht, und gehe meinen Weg möglichst aufrecht und so, daß ich mir selbst noch ins Gesicht sehen kann.

Außerdem: ich will keine Idioten als Klienten bzw. Kunden. Wer auf Seiten wie die ohne Bindestrich hereinfällt, ist dort GENAU richtig aufgehoben. Wer schon ein wenig bewußter und/oder intelligenter ist – ist mir willkommen und braucht das Verkaufsgewäsch und die Psycho-Druckmittelchen nicht.

In diesem Sinne: jeder erschafft sich seine Realität, und ich habe lieber nette, bewußte und sich frei entscheidende Kunden, als geköderte und mit sprachlichen Tricks und Teppichverkäufer-Triggern hinmanipulierte Lemminge.

Noch da? Freut mich. :)

Schau Dich in Ruhe um, und nur, wenn Du mit meiner Gedankenwelt, meiner Sprache und meinen Ideen und Visionen wirklich etwas anfangen kannst – dann entscheide Dich frei und ohne Druck, meine Bücher zu kaufen oder meine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Ich verspreche Dir: sie werden auch noch morgen da sein, und ich erhöhe auch nicht in 18 Stunden, 31 Minuten und 23 Sekunden den Preis um 182%!!! ;-)

Danke!

Martin Hoffmann AKA „Martin the Wanderer“, Dein freundlicher Coach und Gastgeber hier